Umweltrelevanz der Logistik spiegelt sich dabei in Emissionen der Luft, Wasser- und Bodenbelastungen, Lärm, Flächenverbrauch und Unfälle beim Transport wider.
Ökologieorientierte Logistikleistungen sind dadurch charakterisiert, dass sie entweder eine hohe Umweltverträglichkeit aufweisen und/oder dem Umweltschutz dienen, indem sie logistische Prozesse im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes darstellen. Von ökologieorientierter Logistik im engeren Sinne wird gesprochen, sofern diese vergleichsweise umweltfreundlich sind (Umweltschutz in der Logistik). Der Trend zu hochwertigen eilbedürftigen Gütern hat dem LKW-Verkehr einen Vorsprung verschafft und den Straßengüterverkehr klar zum Transportmarktführer gemacht. Begünstigt wurde diese Entwicklung zudem durch das „Just-in-Time“ Konzept und die Verringerung des Umfangs von Transportlosen. Dabei kommen die Vorzüge des LKW gut zum Tragen. Nicht nur durch seine ständige Einsatzbereitschaft, sondern auch durch die hohe Anpassungsfähigkeit der Fahrzeuge und Dienste an individuelle und wechselnde Anforderungen von Kundenseite zeichnet sich dieser aus.

Aus diesem Grund verfolgen wir das Ziel der grünen Flotte. Dies setzt zu unserem eigenen Standard voraus:

  • Neuster Stand der Technologie EuroVI / EEV
  • Lärmarme Nutzfahrzeuge
  • Kurze/Keine Leerstrecken
  • Schulungen für Fahrpersonal im Bereich Ökologisch/Ökonomisch fahren.